Nachhaltig wirtschaften

munich business bietet Ihnen als Unternehmen Beratungsprogramme, Netzwerke und Informationsveranstaltungen. Sie erhalten qualifizierte Unterstützung auf dem Weg zur CO2-Einsparung, zu Klimaneutralität und zu mehr Energieeffizienz. 

Beratungsprogramm

münchenklima

Das Beratungsprogramm "münchenklima" bieten wir als Einstiegsprogramm in den betrieblichen Klimaschutz für kleine und mittlere Unternehmen an.*

Wir unterstützen Ihr Unternehmen bei der Erstellung einer ersten Klimabilanz, die die Emissionen Ihrer Strom-, Heizenergie-, Kraftstoff- und Wasserverbräuche abbildet.

Dann können Sie loslegen: Klimaschutzberater*innen der Firma Arqum GmbH unterstützen Sie, Ihre Energieeffizienz zu steigern, Verbesserungspotenziale aufzudecken und Maßnahmen zu planen, die Erfolg versprechen!

Das individuelle Programm:

  • kompetente Beratung durch qualifizierte Klimaschutzberater*innen
  • Erstellen einer Start-Klimabilanz
  • Vor-Ort-Termin, um individuelle Klimaschutzmaßnahmen zu erarbeiten
  • Einfache und schnelle Online-Datenabfrage
  • Dokumentation der Beratung in einem Beratungsbericht
  • Bis 10 Mitarbeitende kostenfrei
  • Ab 11 Mitarbeitende Eigenbeitrag 250 Euro netto, ab 51 Mitarbeitende 500 Euro netto

Wenn Sie an unserem Beratungsprogramm teilnehmen möchten, steht Ihnen auf unserer Infoseite das Antragsformular und die Antragsbedingungen zum Download zur Verfügung.

* Das Beratungsprogramm richtet sich an kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) mit Firmensitz in München. Gegen eine Gebühr von 250,00 € zzgl. MwSt. können Sie teilnehmen.

Informationsveranstaltungen

Infoinitiative Klimaneutrale Unternehmen

Unsere Infoinitiative behandelt gezielt Möglichkeiten und Maßnahmen, wie Unternehmen ihren CO2-Ausstoß reduzieren und so die Klimaziele unterstützen können.   

Dazu bieten wir Ihnen eine Reihe von kostenlosen Webseminaren und Präsenzveranstaltungen an, die Sie einzeln oder aufeinander aufbauend besuchen können.

Sie möchten regelmäßig über unsere Infoinitiative informiert werden? Melden Sie sich bei uns, wir nehmen Sie gerne in unseren Verteiler auf.

 

Beratungsprogramm

ÖKOPROFIT

ÖKOPROFIT ist unser Umweltberatungsprogramm vor Ort, das München auch bundesweit koordiniert. Die Beratung sieht mehrere Module für Unternehmen unterschiedlicher Größe vor. Im Bereich KMU ist ÖKOPROFIT in Deutschland führend.

Im Rahmen von ÖKOPROFIT erhält Ihr Betrieb qualifizierte Unterstützung, um Ihren Ressourcenverbrauch zu reduzieren. Idealerweise ergibt sich eine Win-win–Situation für die Umwelt und Ihr Unternehmen. Mit der Teilnahme an ÖKOPROFIT können Betriebe auch eine ISO14001 und/oder EMAS-Zertifizierung anstreben oder die Dokumentation für das eigene Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement nutzen.

Das Förderprogramm ist für Unternehmen kostenpflichtig* und wird von externen Fachleuten durchgeführt.

ÖKOPROFIT für Einsteiger

  • Dauer: 12 Monate
  • Teilnehmer: mind. 8 Unternehmen
  • 5 - 10 Workshops  - je nach Unternehmensgröße
  • 3 - 5 halbtägige Termine vor Ort im Unternehmen 

Auf unserer Themenseite ÖKOPROFIT München bieten wir Ihnen weitere Module an, etwa den ÖKOPROFIT Klub oder "Vom ÖKOPROFIT zum Energie-Audit". Bitte melden Sie sich bei Interesse - wir informieren Sie. Die nächste Beratungsrunde startet im Juli 2023.

* Das Beratungsprogramm richtet sich an Unternehmen mit Firmensitz in München. Gegen Zahlung einer Teilnahmegebühr können Sie am Beratungsprogramm teilnehmen.

 

Initiative

► Klimapakt Münchner Wirtschaft

Neuigkeiten zu nachhaltig Wirtschaften

ÖKOPROFIT für Volksfestbetriebe

20.02.2024

ÖKOPROFIT für Volksfestbetriebe Poster

Bis zum 17. März können sich jetzt wieder Volksfestbetriebe für das Umwelt- und Klimaschutzprogramm anmelden.

Win-Win für Ihr Unternehmen und Umwelt

20.02.2024

Logo muenchenklima

Entdecken Sie unser überarbeitetes Klimaschutz-Beratungsprogramm „münchenklima“ – jetzt noch besser auf Ihren Bedarf zugeschnitten.

Startup-Wettbewerb mit Tunesien

02.01.2024

Teilnehmerin stellt Ihr Projekt vor

Im Rahmen der Projektpartnerschaft mit Kasserine (Tunesien) mit dem Schwerpunkt "Kreislaufwirtschaft": Hier die Gewinner*innen des Startup-Wettbewerbs.